Adwoa Adjei, Emilene Wopana Mudimu, Neneta Tekama & Joanna Peprah

Friendship

Gespräch
Sa., 2. April 2022 _ 15:00 bis 16:00 Uhr
Gemeindesaal Versöhnungskirche
Maximilian-Kolbe-Platz 18
Ratingen-West

Video-Dokumentation des Gesprächs: youtu.be/hmViUcjlTWk

Die Sozialarbeiterin Adwoa Adjei und die rassismuskritische Bildungsreferentin Emilene Wopana Mudimu sprachen in der Versöhnungskirche in Ratingen-West über Freundschaften und Allianzen im anti-rassistischen Diskurs und Alltag. Adwoa Adjei hat 2019 friendship e.V. in Düsseldorf gegründet. Der Verein setzt sich für die Sichtbarkeit der Schwarzen Community ein und bietet u.a. Raum für einen stärkenden Austausch über die eigenen Erfahrungen, Bedürfnissen und Visionen. Emilene Wopana Mudimu leitet in Aachen das Soziokulturelle Jugend- und Medienzentrum KingzCorner. Dort initiiert Mudimu kunst- und medienpädagogische Jugendprojekte. Daneben ist sie seit vielen Jahren online und offline aktiv in der politischen und intersektionalen Bildungsarbeit. Das Gespräch wird moderiert von Joanna Peprah, Kölner Sprecherin der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland.

Im Vorfeld des Gesprächs fand ein Empowerment-Workshop mit Neneta Tekama von friendship e.V. statt. Der Workshop richtete sich an Schwarze Menschen, Menschen of Color, rassismuserfahrene Menschen und fand in Kooperation mit der Diakonie Ratingen auf dem Maximilian-Kolbe-Platz 18b in Ratingen-West statt.
.
.
.

Fotos: Alexander Zheleznyak